Anmeldung und Durchführung von Eheschließungen/ Lebenspartnerschaften

Allgemeine Informationen

Zuständig für die Anmeldung einer Eheschließung/ Lebenspartnerschaft ist das Standesamt, in dessen Bereich einer der beiden Verlobten seinen Wohnsitz hat.

 

Ermächtigung zur Anmeldung der Eheschließung

Die Verlobten sollten die beabsichtigte Eheschließung persönlich bei dem Standesbeamten anmelden. Ist einer der Verlobten jedoch verhindert, so hat er eine schriftliche Erklärung darüber abzugeben, dass er mit der Anmeldung der Eheschließung durch den anderen Verlobten einverstanden ist.

(Das Formular erhalten Sie im Fachdienst: Personenstandswesen (Standesamt))

  

Unterlagen

Auskünfte über zur Anmeldung erforderliche Urkunden sind beim Standesamt durch persönliche Vorsprache einzuholen.

Die Eheschließung kann danach bei jedem Standesamt in der Bundesrepublik Deutschland erfolgen.

  

Ehefähigkeitszeugnis

Diese ist eine urkundliche Bestätigung, dass der beabsichtigten Eheschließung eines/einer deutschen Staatsbürgers/in mit einem ausländischen Partner keine Ehehindernisse entgegenstehen.

Auch hier sind alle Unterlagen, entsprechend einer beabsichtigten Eheschließung in Deutschland, vorzulegen.