Nikolaikirche

Evangelische Pfarrkirche

Die Entstehung der Nikolaikirche geht auf eine Kaufmannssiedlung des 12. Jahrhunderts zurück. Zum Jahr 1297 ist erstmals ein Pfarrer bezeugt und 1314 wird die Kirche selbst anlässlich des Neubaues des Presbyteriums erwähnt. Die Vollendung der Kirche ist aber wahrscheinlich nie gelungen, erst die Umbauten 1897/98 vermitteln durch die Erhöhung der Nordwand und das Einbringen eines Kreuzrippengewölbes die einst beabsichtigte Raumwirkung. Der früher in der Bildnische über dem Südportal befindliche holzgeschnitzte heilige Nikolaus (um 1510) zeigt fränkischen Einfluss. Er befindet sich heute im Saal der Nikolaigemeinde.

(Quelle: Martin Sünder, "Kirchen in Mühlhausen")

Für eventuelle Änderungen der Angebote oder des Preises übernimmt der Vermittler keine Haftung!    

Vermittler: Wirtschaftsbetriebe Mühlhausen GmbH | Tourist Information | Martin Fromm, Geschäftsführer | Windeberger Landstraße 73 | 99974 Mühlhausen

Anreise planen

Reisen Sie schnell, preiswert und umweltfreundlich zu uns und genießen Sie Ihre Reise von Anfang an.

Die Reiseauskunft der Bahn kennt nicht nur Zugfahrpläne, sondern weiß auch, wann Straßenbahnen und Busse fahren und wie lange man für den Fußweg von und bis zur nächsten Haltestelle braucht.

 
Foto: Cindy Michael
Nikolaikirche
Postanschrift
Wanfrieder Straße/Bastmarkt
99974 Mühlhausen