Peter und Paul Mauerreste

ehemalige Dominikanerklosterkirche (Ruinen)

Gegenüber der Allerheiligenkirche wurde 1289 mit dem Bau der Dominikanerkirche begonnen, die neben der Marienkirche und der Divi-Blasii-Kirche zu den größten Mühlhäuser Kirchen gehörte. Die 1348 geweihte Peter und Paul Kirche war eine dreischiffige Halle von 11 Jochen Länge. Nach Aufhebung des Klosters im Jahre 1542 wurde 1583 mit dem Abbruch der Klosteranlage begonnen und nach einem Brand der kirche im Jahre 1689 wurde auch diese schrittweise bis auf wenige noch erhaltene Reste abgetragen.

(Quelle: Martin Sünder, "Kirchen in Mühlhausen")

 
Foto: Ines Peterseim
Peter und Paul Mauerreste
Postanschrift
Unterer Steinweg
99974 Mühlhausen