Festival Clarinet and Friends

2018 in 4. Auflage vom 31.05. bis 03.06.2018

„Wie im Himmel“, so sollen sich die Besucher des Mühlhäuser Musikfestivals „Clarinet & Friends“ auch im vierten Jahr seines Bestehens zwischen dem 31. Mai und dem 3. Juni 2018 wieder fühlen – und das bei weitem nicht nur, weil der Klarinettist Helmut Eisel, Mitbegründer und künstlerischer Leiter des Festivals, den gleichnamigen Film ins Programm genommen hat. Gezeigt wird die berührende Geschichte über die inspirierende Wirkung der Musik über kulturelle und soziale Grenzen hinaus am Sonntag, 3. Juni ab 11 Uhr in der Theaterwerkstatt 3K – bei freiem Eintritt (Anmeldung empfohlen!).

Doch auch im Rahmen der vier Konzerte des Festivals ist wieder Wohlfühlen, Genießen und Staunen angesagt, wenn hochkarätige Künstler das Publikum mit auf ihre musikalische Reise nehmen. Ob es das Duo Wally Hase & Thomas Müller-Pering mit Querflöte und Gitarre ist, das am Eröffnungsabend Tänzerisches von Barock bis Piazzolla bietet (31. Mai, Rathaushalle), ob der Weltmusik-Perkussionist Murat Coskun und die persische Santur-Spielerin Arezoo Rezvani das Publikum in orientalische Klangsphären entführen (1. Juni, Theaterwerkstatt 3K), oder ob Helmut Eisel im großen Festivalkonzert den virtuosen Gypsy Swing-Gitarristen Joscho Stephan zum Dialog einlädt (2. Juni, Kornmarktkirche) – stets geht es darum, den Zuhörer ganz dicht dran am Geschehen zu haben und das Musikerlebnis zum aufregend vitalen Abenteuer zu machen.

Verstärkt zieht das Festival 2018 auch in die Straßen der Stadt hinaus und animiert den zufälligen Passanten zum Zuhören, Mitswingen oder gar aktiven Dabeisein: So wird am Freitagmittag, 1. Juni zwischen 13.00 und 13.30 Uhr zum spontanen offenen Singen mit der Mühlhäuser Chorleiterin Viola Koppe auf den Obermarkt eingeladen. Und am Samstagvormittag ab 10 Uhr wird die Altstadt mit Straßenmusik unterschiedlichster Art zum Klingen gebracht, an der sich jeder nach Lust und Laune beteiligen darf.

Wer selbst ein Instrument spielt, sollte zudem die Chance nutzen, in einem der Workshops dabei zu sein: am Freitagvormittag mit Helmut Eisel zu den „Basics der Klezmer-Improvisation“, am Freitagnachmittag mit Murat Coskun zum Thema „Rhythmus und orientalische Musik“ und am Samstagnachmittag mit Helmut Eisel und Joscho Stephan zu „Gypsy Swing und Klezmer“. Freitag und Samstag darf das Workshop-Ensemble sogar jeweils Teile des Konzerts am Abend mitgestalten und so die Brücke von der Bühne ins Publikum schlagen. Wichtig: Für Schüler aus der Region übernimmt der Rotary Club Mühlhausen auch in diesem Jahr wieder die Kosten für die Workshop-Teilnahme!

Mit einem musikalischen Fest für die ganze Familie wird „Clarinet & Friends“ auch 2018 wieder gutgelaunt ausklingen: wenn am Sonntag, 3. Juni, ab 17 Uhr unter dem Motto „Get Together, Play Together“ Bands und Ensembles aus der Region vom Pop-Chor bis zum Spielmannszug den musikalischen Dialog miteinander wagen. Eisels „sprechende Klarinette“ natürlich, vermittelnd und mitreißend, immer mittendrin.

Warum er mit „Clarinet & Friends“ inzwischen in Mühlhausen Wurzeln geschlagen hat? Helmut Eisel freut sich jedes Jahr wieder über die Begeisterungsfähigkeit der Mühlhäuser Bürger und über die Bereitschaft der Unternehmer vor Ort, sein außergewöhnliches Konzept zu unterstützen. „Und wenn dann nach den Konzerten alle noch bis spät in die Nacht beim gemütlichen Plausch mit unseren Künstlern zusammensitzen, dann weiß ich, dass die Idee aufgegangen ist: Menschen zu verbinden mit Musik. Mehr wollen wir gar nicht.“

Weitere Infos unter www.clarinet-friends.de.

Kartenbestellung online unter www.clarinet-friends.de sowie vor Ort bei der Tourist Information Mühlhausen, Ratsstr. 20, Tel. 03601/40 47 70.

Flyer Clarinet & Friends 2018

Plakat Clarinet&Friends 2018
Helmut Eisel (Foto Astrid Karger)