Pressemitteilung

Bolzplatz am Stadion „An der Aue“ wieder geöffnet

Der Bolzplatz am Stadion „An der Aue“ steht ab sofort wieder zum freien Sport und Spiel für Jedermann zur Verfügung. „Die Schäden im Belag wurden repariert, so dass es keine Stolperstellen mehr gibt und der ungetrübten Nutzung nichts mehr im Wege steht“, erklärte der Fachbereichsleiter für Gebäude- und Grundstücksverwaltung der Stadtverwaltung Mühlhausen, Matthias P. Gliemann.

Wegen eines etwa 40 mal 20 Zentimeter großen und drei Zentimeter tiefen Lochs in dem Kunststoffbelag hatte die Stadtverwaltung den Platz im April aus Sicherheitsgründen gesperrt. Die Art der Beschädigung ließ darauf schließen, dass diese mutwillig entstanden ist. Die Kosten für die Reparaturarbeiten, die von einer Spezialfirma ausgeführt wurden, belaufen sich auf rund 2000 Euro.

Damit ist der Bolzplatz ab sofort wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten unentgeltlich zugänglich: in der Sommersaison bis zum 31. Oktober täglich von 9 bis 21 Uhr; anschließend, vom 1. November bis zum 31. März, täglich von 9 bis 18 Uhr. Die Stadtverwaltung Mühlhausen appelliert an alle Nutzer, pfleglich und verantwortungsbewusst mit dem Gelände umzugehen – damit der Bolzplatz möglichst lange für alle zur Freizeitgestaltung zur Verfügung steht.

Erstellt am 25.07.2017