Pressemitteilung

Neues Grün für Mühlhausen: Pflanzaktion mit Schutz-gemeinschaft Deutscher Wald

Bürgermeisterin Beate Sill, der Fachbereichsleiter Grün- und Verkehrsflächen Holger Neid und der Leiter der Stadtgärtnerei Peter Weiland brachten gemeinsam mit dem Vorsitzender der Kreisgruppe Unstrut-Hainich der SDW einen Teil der jungen Bäume an der neuen Allee zwischen Görmar und Mühlhäuser Kläranlage in die Erde.

Um 25 Schwedische Mehlbeeren, 52 Kirschen, 29 Birnen und 140 Sträucher sind die Ränder von Straßen und landwirtschaftlichen Wegen in der Gemarkung Mühlhausen in diesen Tagen reicher geworden: Mit einer gemeinsamen Pflanzaktion setzten die Stadtverwaltung Mühlhausen und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) ihre seit Jahren bestehende sehr gute Zusammenarbeit fort. 

Zuvor hatte der Fachdienst Stadtgrün und Friedhofsverwaltung gemeinsam mit der Kreisgruppe Unstrut-Hainich der SDW verschiedene Projekte für Pflanzung, beispielsweise für Alleen, Baumreihen, Einzelstandorte oder Strauchbiotope erarbeitet, die dann zur Förderung der Finanzierung vorgestellt wurden.

Für die Beschaffung von über 100 Bäumen und 140 Sträucher sicherte die SDW die Bereitstellung der entsprechenden finanziellen Mittel zu, so dass nun die geplanten Anpflanzungen durch die Stadtgärtnerei Mühlhausen vorgenommen werden konnten.

Damit soll nicht nur die Stadt- und Kulturlandschaft weiter aufgewertet werden. Vor allem wird mit der Pflanzung auch ein wichtiger Betrag zum Erhalt des Lebensraumes für viele Tierarten, insbesondere heimische Kleinsäuger, Vögel und Insekten, geleistet.

Erstellt am 22.11.2017