Pressemitteilung

Parkscheine können vielerorts auch digital und bargeldlos gelöst werden

In Mühlhausen kann seit dem 15. März 2017 an vielen städtischen Parkscheinautomaten auch bargeldlos und digital per Handy gezahlt werden. Eine Anmeldung für die Smartphone-App TraviPay ist nicht notwendig und die einfache Handhabung wird an den Automaten detailliert erläutern. Auch über nicht-internetfähige Handys kann das Angebot per SMS-Kurzwahl genutzt werden.

Mark Riedl von der Firma Sunhill Technologies GmbH und Marcella Schenk vom städtischen Vollzugsdienst vor einem Parkscheinautomaten am Mühlhäuser Untermarkt.

Die digitalen Parktickets sind eine zusätzliche Bezahloption – natürlich kann an allen Parkscheinautomaten auch weiterhin mit Münzgeld das Ticket gelöst werden. TraviPay bietet jedoch einige Vorteile: So fallen Umwege zum Automaten oder die Suche nach passendem Kleingeld weg. Die Parkzeit kann auch bequem von unterwegs verlängert werden, insofern die Höchstparkdauer noch nicht ausgeschöpft ist. Ein erneuter Weg zum Automaten ist dann nicht mehr notwendig, sollten Einkauf oder ein Arztbesuch länger dauern als geplant. Auch bekommt der Nutzer zehn Minuten vor Ablauf der Parkzeit eine Erinnerungs-Nachricht.

Ein weiterer Vorteil: Das digitale Parkticket gilt für die gesamte Parkzone. Man kann also mit einem gelösten Ticket innerhalb der gekennzeichneten Parkzone umparken. Mit einem digitalen Parkschein für die Parkzone II ist beispielsweise der Parkplatz „An der Burg“ und im Anschluss der Parkstreifen „Lindenbühl“ nutzbar, ohne dafür ein neues Ticket lösen zu müssen. Hilfreich für ortsfremde Besucher: Mit der Zusatzfunktion „Zurück zum Auto“ dient die App als Wegweiser zum Auto.

Digitale Parktickets ohne Voranmeldung und Registrierung

Die Smartphone-App TraviPay steht kostenlos für iOS und Android zum Herunterladen bereit. Eine Voranmeldung oder Registrierung ist nicht notwendig. Die App zeigt dem Parkenden automatisch den aktuellen Standort und die zugehörige Parkzone an. Der Parkschein kann dann mit einem „Klick“ auf das Display bezahlt werden. Auf die Einhaltung der Höchstparkdauer achtet das System automatisch. Der städtische Vollzugsdienst überprüft mittels elektronischer Kennzeichenabfrage, ob für das jeweilige Fahrzeug ein Handyparkschein gelöst wurde – schließlich ist beim digitalen Parkschein das Ticket auf dem Armaturenbrett überflüssig.

Die Gebühren für das digitale Parkticket können direkt über die Mobilfunkrechnung oder das Prepaid-Guthaben des Kunden abgerechnet werden. Die optionale Bezahlung über Kreditkarte oder Bankeinzug ist ebenfalls möglich und kann unter www.travipay.com aktiviert werden. Für die Nutzung von TraviPay zahlt der Kunde pro Parkvorgang eine Servicegebühr von 0,14 Euro plus 14 Prozent der Parkgebühr.

Umgesetzt wird das Projekt von der Sunhill Technologies GmbH. Die Firma ist in Deutschland der größte Anbieter von digitalen Parktickets und bundesweit bereits in über 100 Städten und Gemeinden aktiv. In Thüringen funktioniert TraviPay beispielsweise bereits in Eisenach, Arnstadt, Ilmenau oder Oberhof. Das Projekt läuft zunächst bis März 2021. Für den Stadthaushalt entstehen dabei keine Kosten. Erfahrungsgemäß werden nach einer gewissen Anlaufphase etwa 10 bis 15 Prozent aller Parkscheine digital gelöst.

 

Digitale Parktickets können in Mühlhausen in drei Parkzonen gelöst werden:

 

Parkgebührenzone I (Kurzzeitparken Innenstadt)

Parkstreifen Obermarkt/Bei der Marienkirche, Parkstreifen Untermarkt/Sparkasse, Parkplatz Entenbühl, Parkstreifen An der Burg/Hoyergasse;

Parkgebühr: 1,50 €/Std.; Mindestgebühr: 0,50 €; Höchstgebühr: 3,00 €/Tag; Höchstparkdauer: 2 Std.; Betriebszeit: Mo.-Fr. 8.00-17.00 Uhr, Sa. 7.00-9.30 Uhr

 

Parkgebührenzone II (zentrumsnahe Parkplätze)

Parkplatz An der Burg, Parkstreifen An der Burg – Straße (Nordseite), Parkplatz Hanfsack/Engelsgarten, Parkstreifen Kilianistraße/Persiluhr, Unter der Linde, Görmarstraße, Parkstreifen Lindenbühl;

Parkgebühr: 1,00 €/Std.; Mindestgebühr: 0,25 €; Höchstgebühr: 5,00 €/Tag; keine Höchstparkdauer; Betriebszeit: Mo.-Fr. 8.00-17.00 Uhr, Sa. 7.00-9.30 Uhr

 

Parkgebührenzone III (Besucher/Touristen)

Parkplatz Blobach, Parkplatz Brunnenstraße, Parkstreifen Karl-Marx-Straße, Parkstreifen August-Bebel-Straße;

Parkgebühr: 0,50 €/Std.; Mindestgebühr: 0,25 €; Höchstgebühr: 3,00 €/Tag; keine Höchstparkdauer; Betriebszeit: Mo.-Fr. 8.00-17.00 Uhr, Sa. 7.00-9.30 Uhr

Erstellt am 15.03.2017