Jugendbauhütte

 

Die Jugendbauhütten sind ein Projekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) in Betriebsträgerschaft der Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd).

Am Standort Mühlhausen wurden seit der Eröffnung in 2003 bisher über 270 junge Menschen im Rahmen ihres „Freiwilligen Sozialen Jahr“ in der Denkmalpflege (FSJ Denkmal) begleitet.

Thüringenweit bietet das Projekt Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen Bodendenkmalpflege, Bau-, Kunst- und Gartendenkmalpflege. Tätigkeitsfelder sind beispielsweise archäologische Grabungen, Konservierung und Restaurierung von Kunst und Kulturgut, Mitarbeit in Werkstätten des traditionellen Handwerks, Pflege historischer Park- und Gartenanlagen, Architektur und Planung im historischen Bestand, archivarische Tätigkeiten und Öffentlichkeitsarbeit.

Junge Denkmalpfleger können aktiv an Standorten wie dem „mittelalterlichen“ Mühlhausen, der Landeshauptstadt Erfurt, dem „barocken“ Gotha, dem „literarischen“ Weimar und der Universitätsstadt Jena ihre berufliche Laufbahn vorbereiten.

 Kurzinfo (Stand 09/2015)      

  • Voraussetzungen für Bewerber sind eine erfüllte Vollzeitschulplichtund ein Alter bis 26 Jahre
  • Bewerbungszeit ganzjährig
  • Freiwilligendienst von September bis August
  • Vollzeitbeschäftigung/26 Tage Urlaub/monatl. Vergütung 394,00 €
  • Sozialversicherung übernimmt zu 100 % die ijgd
  • Eltern haben Anspruch auf staatliches Kindergeld
  • sechs kostenlose praxisbezogene Seminarwochen
  • anerkanntes Vorpraktikum bei einigen Studiengängen

 Kontakt/Bewerbungen                      

ijgd-Landesverein Thüringen e.V.             Besucheradresse:

Jugendbauhütte Mühlhausen                    Mühlhäuser Feuerwehr/Eingang C

Ratsstraße 25 ▫ 99974 Mühlhausen          Bastmarkt 37 ▫ 99974Mühlhausen

Ansprechpartner: Jens Hasert und Andrea Schleicher

Tel: 03601 8891-23                E-Mail: fsj.denkmal.th@ijgd.de

.Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

 
ijgd - Jugendbauhütte
ijgd - jugendbauhütte