Münster

Die Vereinbarung über die Städtefreundschaft wurde am 14.September 1990 im Friedenssaal des Rathauses zu Münster unterzeichnet.
Hintergrund war, dass die Stadt Münster bereits seit 1983 versucht hatte, mit einer Stadt in der damaligen DDR eine Städtefreundschaft zu schließen. Nach mehreren Anläufen gaben nach der Wende letztlich persönliche Kontakte und Bemühungen den Ausschlag. Die ersten Verbindungen werden durch Konditoren und Bäcker der beiden Innungen geknüpft und der benannte Freundschaftsvertrag nur ein Jahr später geschlossen. Der feierliche Festakt zum 10jährigen Bestehen der Städtefreundschaft fand am 26.August 2000 in Verbindung mit der Mühlhäuser Kirmes in der Rathaushalle statt.

Unvergessen bleibt die Hilfestellung der Stadt Münster beim Aufbau der Mühlhäuser Verwaltung nach der Wende durch Zurverfügungstellung von Ausstattungsgegenständen, dringend benötigen Arbeitsmitteln -und Geräten und Materialien.

Das Ziel der Zusammenarbeit der einzelnen Einrichtungen, gesellschaftlichen Organisationen, Verbänden, Vereinen und Parteien wird immer mit neuem Leben erfüllt und bereits bestehende Kontakte auf gesellschaftlicher, kultureller sowie auf Verwaltungsebene gepflegt. Zahlreiche Gruppen und Initiativen haben zwischenzeitlich die Städtefreundschaft mit Leben erfüllt.

Die Universitätsstadt Münster hat wie Mühlhausen eine geschichtsträchtige Vergangenheit; es wurde erstmals im Jahr 793 urkundlich erwähnt. Am 18.Februar 1649 wurde im Friedenssaal des gotischen Münsteraner Rathauses am Prinzipalmarkt und in Osnabrück das Ende des dreißigjährigen Krieg mit den Worten "Vivat pax" - "Es lebe der Friede!" durch Austausch der Ratifikationsurkunden besiegelt ("Westfälischer Frieden")

Informationen über Münster
Oberbürgermeister Herr Markus Lewe
Einwohner 302.178 (Stand:31.12.2014)
Fläche rund 303,00 km²
Erste Urkundliche Erwähnung 793
Homepage www.muenster.de
Prinzipalmarkt & Lambertinikirche
Partnerstadt Münster
Internetadresse
www.muenster.de