Tourcoing

Im französischen Teil Flanderns gelegen findet man die Mühlhäuser Partnerstadt Tourcoing. Es war seit dem Mittelalter ein wichtiges Zentrum der Tuchindustrie.

Der erste Freundschaftsvertrag wurde bereits im Jahr 1961 zwischen der Stadt Mühlhausen und der Stadt Tourcoing abgeschlossen und anlässlich des erfolgreichen Abschlusses der Konferenz von Helsinki durch die damaligen Bürgermeister, Herrn Herbert Hempel und Herrn Devloo, im Jahr 1979 durch einen weiteren Vertrag bekräftigt. Auf Grund der damaligen eingeschränkten Reisebedingungen der DDR waren die gegenseitigen Austausche sehr begrenzt und beschränkten sich im wesentlichen auf Besuche französischer Gäste in Mühlhausen.

Am 21. Mai 1993 wurde die Urkunde über die Partnerschaft zwischen Mühlhausen und Tourcoing erneuert. Seitdem haben sich beidseitige rege Kontakte, insbesondere auf den Gebieten der Bildung und Ausbildung, Kultur, Sport und Verwaltung, entwickelt.

Informationen über Tourcoing
Bürgermeister und Abgeordneter der Nationalversammlung Gérald Darmanin
Einwohner 91 923
Fläche 15,00 km²
Erste urkundliche Erwähnung 1080
Kulturelle Höhepunkte »Franche Foire« im Juni, Jazz-Festival im Oktober
Tourcoing /Nord-Pas-de-Calais: Kirche St. Christophe
Tourcoing /Nord-Pas-de-Calais: Kirche St. Christophe
Partnerstadt Tourcoing
Internetadresse
www.tourcoing.fr