Einzelhandel

Unser Einkaufszentrum ist die Innenstadt

Die Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA) definiert Mühlhausen als zentralen Einkaufsort im Nordwesten Thüringens. Demnach verfügt das Markgebiet des Mühlhäuser Einzelhandels über gut 130.000 Konsumenten mit einer Kaufkraft von 600 Mio. Euro.

Die Kennzahl der Einzelhandelszentralität und die Bedeutung überregionaler Kundschaft (40 Prozent des Umsatzes erwirtschaftet der Mühlhäuser Einzelhandel mit auswärtigen Kunden) unterstreicht die Attraktivität der Einkaufsstadt Mühlhausen. Das Erfolgsgeheimnis ist die konsequente Stärkung der Innenstadt und die Vermeidung von Einkaufszentren in der Peripherie. So macht das historische Altstadt-Ensemble mit der Vielzahl an inhabergeführten Geschäften und spezialisierten Angeboten das Einkaufen in Mühlhausen zu einem besonderen Erlebnis.

Einkaufszonen

Steinweg

Der Steinweg ist Mühlhausens Prachtstraße. Umringt von Fachwerkhäusern verbindet die  Fußgängerzone St. Marien und den Obermarkt im Westen mit der Allerheiligenkirche an ihrem unteren Ende. Auf insgesamt etwa 650 Metern Länge finden Besucher eine Vielzahl an Geschäften, Cafés und Restaurants.

Linsenstraße

Die Linsenstraße verbindet den Mühlhäuser Steinweg mit dem Untermarkt und ist damit traditionell eine beliebte Einkaufsmeile. Rechts und links der Fußgängerzone laden das älteste Gerberviertel Thüringens und der atmospärische Kornmarkt zum Entdecken und Verweilen ein.

Untermarkt

Der Untermarkt ist Mühlhausens "Gute Stube". Renaissancebauten und liebevoll restaurierte Innenhöfe  paaren sich mit Fachwerkhäusern aus dem 13. bis 18. Jahrhundert - im Zentrum die Bachkirche Divi-Blasii. Vom Untermarkt aus erledigte bereits der junge Ausnahmemusiker seine Einkäufe oder schöpfte in den Pausen neue Kraft.

Burggalerie

Dort wo einst die prächtige Reichsburg stand, lockt seit 1998 die „Burggalerie" viele Kunden. 1256 zerstörten die Mühlhäuser selbst ihre Burganlage. Ein Teil der Fassade erinnert als Kunstruine an den einstigen Treffpunkt deutscher Fürsten und Könige.

Stätte

Die Stätte verbindet die Burggalerie mit dem Steinweg. Viele Händler haben sich für neue Wege geöffnet. So gestaltet die Initiative "Zurück in die Mitte" (Z.i.M.) bereits seit einigen Jahren wunderbare Erlebnisse für ihre Kunden. Die Schlemmernacht ist dafür ein gelungenes Beispiel mit regionalen Spezialitäten und guter Unterhaltung.

Einzelhandelskonzept 2015

Vor allem der demografische Wandel und veränderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen etwa durch den Abzug der Bundeswehr stellen den Handel in Mühlhausen vor neue Herausforderungen. Das neue Einzelhandelskonzept bezieht diese Faktoren in Analyse, Prognosen und Leitlinien für die kommenden Jahre ein.

zum Einzelhandelskonzept der Stadt Mühlhausen

Verschenken Sie besondere Momente und stressfreies Einkaufsvergnügen mit dem Mühlhausen-Gutschein.