Strukturdaten

Gute Voraussetzungen für unternehmerischen Erfolg

Die Kreisstadt Mühlhausen ist Zentrum eines Funktionsraumes mit über 75.000 Einwohnern und im Nordwesten Thüringens der wichtigste Kristallisationspunkt in den Bereichen Wirtschaft, Bildung, Kultur und Verwaltung. Über 2.000 ansässige Firmen stellen jeden zweiten Arbeitsplatz des Unstrut-Hainich-Kreises.

Bei den sozialversicherungspflichtigen Jobs hat sich Mühlhausen nach den Statistiken der Bundesagentur für Arbeit sehr gut entwickelt: Von 2012 bis 2016 ist die Zahl der am Arbeitsort Mühlhausen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten um rund 1.100 auf 16.500 gestiegen. Dieses Plus von mehr als 7 Prozent liegt deutlich über dem Thüringer Durchschnitt und unterstreicht die gute Wirtschaftsentwicklung in Mühlhausen. Ein stabiler Mittelstand mit breit gefächerter Branchenstruktur sorgt für kontinuierliches Wachstum und Beständigkeit auch in volkswirtschaftlich schwierigen Phasen. Die Exportquote des Kreises liegt bei 25 Prozent. Maßgeblich Unternehmen aus Mühlhausen haben sich erfolgreich in internationalen Wertschöpfungsketten positioniert.

Allgemeine Daten
Stadt Mühlhausen (31.12.2016) Unstrut-Hainich-Kreis (31.12.2015)
Wohnbevölkerung 33.902 105.273
Wohnbevölkerung je km² 392 108
Fläche in Hektar 8.647 ha 97.546 ha
Bevölkerungsstatistik
Bevölkerung nach Altersgruppen am 31.12.2016 Anteile in %
0 - 6 Jahre 5,86
7 - 18 Jahre 10,09
19 - 30 Jahre 11,42
31 - 45 Jahre 17,04
46 - 65 Jahre 31,09
66 Jahre und älter 24,50
Beschäftigungsstatistik
Zusammengefasste Bereiche nach Beschäftigten (Stand: 31.12.2016) Anteile in %
Verarbeitendes und Baugewerbe 30,7
Gesundheits- und Sozialwesen 20,0
Handel, Verkehr und Nachrichten 17,2
Land-, Forstwirtschaft, Fischerei 2,8
Gastgewerbe 2,0
sonstige Wirtschaftsbereiche, wie Kreditinstitute und Versicherungen, Dienstleistungen, Gebietskörperschaften u. Sozialversicherungen, Kommunalwirtschaft, Bildungswesen, Verwaltung/ Behörden, Kirchen 27,3
Kosten für Wasser / Abwasser
Wasser 1,37 Euro/m³ 10,49 Euro Grundgebühr/Monat
Abwasser 2,35 Euro/m³ Grundpreis 3,00 Euro/Monat
Gemeindesteuern
Grundsteuerhebesatz A 350 v.H.
Grundsteuerhebesatz B 450 v.H.
Gewerbesteuerhebesatz 440 v.H.

Hinweise für Investoren

Die städtischen Wirtschaftsflächen sind vor allem für die Ansiedlung von produzierendem Gewerbe, Handwerksbetrieben und Dienstleistungsunternehmen interessant. Großflächiger Einzelhandel ist in den Außenbereichen Mühlhausens nicht mehr genehmigungsfähig.