Pressemitteilung

Autofrühling und Frühlingsfest lockten Tausende in Mühlhausens Innenstadt

Der traditionelle Mühlhäuser Autofrühling hat am 8. April 2018 wieder tausende Besucher in die Innenstadt gelockt. Auch der bunte Rummel des Frühlingsfestes auf dem Blobach sorgte für viel Publikum zwischen Frauentor, Steinweg, Untermarkt und Persiluhr. Das sonnige Wetter machte den Stadtbummel zu einem wunderbaren Frühlingsspaziergang.

Unterstützt von der Stadtverwaltung wurde der Autofrühling erstmals vom Verein „Zurück in die Mitte“ (Z.i.M) organisiert. Zuvor hatte sich der Mühlhäuser Gewerbering als bisheriger Veranstalter aufgelöst. Sehr erfolgreich war das Konzept, die Ausstellungsflächen der verschiedenen Autohäuser wieder über die gesamte Innenstadt zu verteilen. Bei frühlingshaftem Wetter konnten so tausende Besucher aus Mühlhausen und Umgebung durch die Altstadt flanieren und sich über die neuesten Autotrends informieren.

Viele Einzelhändler hatten sich im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntages einiges an Aktionen einfallen lassen und lockten die Gäste mit Modenschauen, selbstgebackenen Spezialitäten und Frühlingsaktionen auch in die Geschäfte. Außerdem gab es an vielen Ecken Straßenmusik und kulinarische Überraschungen. Etliche Touristen, die mit einer historischen Dampflok nach Mühlhausen gereist waren, zeigten sich beeindruckt; die Mühlhäuser Eiscafés hatten Hochkonjunktur und der Rummel auf dem Blobach bot einen zusätzlichen unterhaltsamen Höhepunkt für Mühlhausen und seine Gäste.

Erstellt am 16.04.2018