Neuigkeiten

Sonderführung „Walter Krause“ am 19.09.2021, 14:00 Uhr

 Kultur und Tourismus

Der „Neue Friedhof“ in Mühlhausen gilt unter Experten als gartenkünstlerisch bedeutendste Friedhofsanlage in Thüringen, die seit 1995 unter Denkmalschutz steht. Die Gestaltung des Geländes zeugt noch heute von der innovativer Gartenkultur des 20. Jahrhunderts.

Der Bildhauer Walter Krause (1891–1967) hat mit seinen Werken den öffentlichen Raum seiner Heimatstadt Mühlhausen wesentlich mitgeprägt. Viele seiner Skulpturen sind denkmalgeschützt. Auf dem Neuen Friedhof befinden sich gleich mehrere davon, die in den Jahren 1928 bis 1931 entstanden sind. Bei der Führung über das Gelände werden diese vorgestellt. Sie befinden sich über dem Hauptportal des Zentralgebäudes sowie in der Trauerhalle. Besonders bekannt ist die schlanke Figur des „Eva- Brunnens“. Alle Reliefs und diese Figur gehören zur expressiven Phase des jungen Krause und ergänzen das damals überaus moderne Konzept des Friedhofs in hervorragender Weise.

Die Führung wird sich dem Wirken des Mühlhäuser Bildhauers Walter Krause widmen. Eine Anmeldung und der Ticketerwerb sind hierzu im Vorfeld bei der Tourist Information Mühlhausen, Tel. 03601 40 47 70 erforderlich. Start und Ende wird der Haupteingang des Neuen Friedhofs Mühlhausen sein. Die Einhaltung der vorliegenden Hygienekonzepte mit Abstandsregelung und das Mitführen bzw. Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sind zwingend erforderlich.

Preis pro Person: 7,00 €

Kontakt: Tourist Information Mühlhausen, Tel. 03601 404770, servicetouristinfo-muehlhausende

Foto
Foto: Tino Sieland

Sonderführung „Walter Krause“ am 19.09.2021, 14:00 Uhr

 Kultur und Tourismus

Der „Neue Friedhof“ in Mühlhausen gilt unter Experten als gartenkünstlerisch bedeutendste Friedhofsanlage in Thüringen, die seit 1995 unter Denkmalschutz steht. Die Gestaltung des Geländes zeugt noch heute von der innovativer Gartenkultur des 20. Jahrhunderts.

Der Bildhauer Walter Krause (1891–1967) hat mit seinen Werken den öffentlichen Raum seiner Heimatstadt Mühlhausen wesentlich mitgeprägt. Viele seiner Skulpturen sind denkmalgeschützt. Auf dem Neuen Friedhof befinden sich gleich mehrere davon, die in den Jahren 1928 bis 1931 entstanden sind. Bei der Führung über das Gelände werden diese vorgestellt. Sie befinden sich über dem Hauptportal des Zentralgebäudes sowie in der Trauerhalle. Besonders bekannt ist die schlanke Figur des „Eva- Brunnens“. Alle Reliefs und diese Figur gehören zur expressiven Phase des jungen Krause und ergänzen das damals überaus moderne Konzept des Friedhofs in hervorragender Weise.

Die Führung wird sich dem Wirken des Mühlhäuser Bildhauers Walter Krause widmen. Eine Anmeldung und der Ticketerwerb sind hierzu im Vorfeld bei der Tourist Information Mühlhausen, Tel. 03601 40 47 70 erforderlich. Start und Ende wird der Haupteingang des Neuen Friedhofs Mühlhausen sein. Die Einhaltung der vorliegenden Hygienekonzepte mit Abstandsregelung und das Mitführen bzw. Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sind zwingend erforderlich.

Preis pro Person: 7,00 €

Kontakt: Tourist Information Mühlhausen, Tel. 03601 404770, servicetouristinfo-muehlhausende

Foto
Foto: Tino Sieland

Stadtwirtschaft