Neuigkeiten

Mitreden der jungen Generation gewünscht: Kinder- und Jugendbüro der Stadt Mühlhausen im MGH öffnet

 Startseite

Kinder und Jugendliche haben das Recht auf Beteiligung an Prozessen und Entscheidungen in ihrer Stadt. Festgeschrieben ist das auch in der UN-Kinderrechtskonvention. Ideen und Anregungen der heranwachsenden Generation sollen öffentlich wahrgenommen werden und Gehör finden.

Aus diesem Grund richtet die Stadt Mühlhausen im Mehrgenerationenhaus „Geschwister Scholl“ ein Kinder- und Jugendbüro (kurz KiJuB) ein, das die Interessen von Kindern und Jugendlichen vertritt und sie aktiv in die Gestaltung einer kinderfreundlichen Stadt einbezieht. Das Kinder- und Jugendbüro ist Teil des Mehrgenerationenhauses „Geschwister Scholl” und steht Kindern, Jugendlichen und deren Erziehenden/Betreuenden für Fragen und Ideen offen. Daneben werden im Haus weiterhin Projekte und Ferienangebote sowie mobile und offene Kinder- und Jugendarbeit durchgeführt.

Zur Eröffnung des Mühlhäuser KiJuB sind Interessierte jeden Alters am Freitag, 20. Mai 2022, ab 15:00 Uhr in den Außenbereich des MGH eingeladen (Puschkinstr. 8). Das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) kann besichtigt werden, und es wird Spiel, Spaß und Musik für Kinder- und Jugendliche geben.

220512_mgh_KiJub_teaser_home.jpg

Mitreden der jungen Generation gewünscht: Kinder- und Jugendbüro der Stadt Mühlhausen im MGH öffnet

 Startseite

Kinder und Jugendliche haben das Recht auf Beteiligung an Prozessen und Entscheidungen in ihrer Stadt. Festgeschrieben ist das auch in der UN-Kinderrechtskonvention. Ideen und Anregungen der heranwachsenden Generation sollen öffentlich wahrgenommen werden und Gehör finden.

Aus diesem Grund richtet die Stadt Mühlhausen im Mehrgenerationenhaus „Geschwister Scholl“ ein Kinder- und Jugendbüro (kurz KiJuB) ein, das die Interessen von Kindern und Jugendlichen vertritt und sie aktiv in die Gestaltung einer kinderfreundlichen Stadt einbezieht. Das Kinder- und Jugendbüro ist Teil des Mehrgenerationenhauses „Geschwister Scholl” und steht Kindern, Jugendlichen und deren Erziehenden/Betreuenden für Fragen und Ideen offen. Daneben werden im Haus weiterhin Projekte und Ferienangebote sowie mobile und offene Kinder- und Jugendarbeit durchgeführt.

Zur Eröffnung des Mühlhäuser KiJuB sind Interessierte jeden Alters am Freitag, 20. Mai 2022, ab 15:00 Uhr in den Außenbereich des MGH eingeladen (Puschkinstr. 8). Das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) kann besichtigt werden, und es wird Spiel, Spaß und Musik für Kinder- und Jugendliche geben.

220512_mgh_KiJub_teaser_home.jpg

Mitreden der jungen Generation gewünscht: Kinder- und Jugendbüro der Stadt Mühlhausen im MGH öffnet

 Startseite

Kinder und Jugendliche haben das Recht auf Beteiligung an Prozessen und Entscheidungen in ihrer Stadt. Festgeschrieben ist das auch in der UN-Kinderrechtskonvention. Ideen und Anregungen der heranwachsenden Generation sollen öffentlich wahrgenommen werden und Gehör finden.

Aus diesem Grund richtet die Stadt Mühlhausen im Mehrgenerationenhaus „Geschwister Scholl“ ein Kinder- und Jugendbüro (kurz KiJuB) ein, das die Interessen von Kindern und Jugendlichen vertritt und sie aktiv in die Gestaltung einer kinderfreundlichen Stadt einbezieht. Das Kinder- und Jugendbüro ist Teil des Mehrgenerationenhauses „Geschwister Scholl” und steht Kindern, Jugendlichen und deren Erziehenden/Betreuenden für Fragen und Ideen offen. Daneben werden im Haus weiterhin Projekte und Ferienangebote sowie mobile und offene Kinder- und Jugendarbeit durchgeführt.

Zur Eröffnung des Mühlhäuser KiJuB sind Interessierte jeden Alters am Freitag, 20. Mai 2022, ab 15:00 Uhr in den Außenbereich des MGH eingeladen (Puschkinstr. 8). Das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) kann besichtigt werden, und es wird Spiel, Spaß und Musik für Kinder- und Jugendliche geben.

220512_mgh_KiJub_teaser_home.jpg

Stadtwirtschaft