Landtagswahlen 2019

Die Thüringer Landesregierung hat den 27.Oktober 2019 als Wahltermin für den 7. Thüringer Landtag festgelegt.

Der Thüringer Landtag setzt sich aus 88 Abgeordneten der einzelnen Parteien zusammen. Davon werden 44 Direktkandidaten in den Wahlkreisen und 44 Abgeordnete aus den Landeslisten in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt.

Der Thüringer Landtag wird alle fünf Jahre nach einem System gewählt, welches die Persönlichkeitswahl mit den Grundsätzen der Verhältniswahl verbindet. Das heißt, jeder Wähler hat zwei Stimmen. Die erste als Direktstimme für einen Kandidaten, die zweite als Listenstimme für eine Partei (Landesliste).

Jede Wählerin und jeder Wähler hat zwei Stimmen, eine Wahlkreisstimme für die Wahl eines Wahlkreisabgeordneten und eine Landesstimme für die Wahl einer bestimmten Partei (Landesliste).

Die Stadt Mühlhausen gehört zur Landtagswahl dem Wahlkreis 08 – Unstrut-Hainich-Kreis I – an.

Die ehemalige Gemeinde Weinbergen ist dem Wahlkreis 09 – Unstrut-Hainich-Kreis II – zugehörig (Festlegung und Einteilung der Wahlkreise erfolgte im Jahr 2017).

Für die Landtagswahl gelten die Regelungen des Thüringer Landeswahlgesetzes (ThürLWG) in Verbindung mit der Thüringer Landeswahlordnung (ThürLWO).

Die nächste Landtagswahl findet planmäßig im Jahr 2024 statt.