Bürgertelefon gibt unter 452-115 Auskunft und vermittelt bei Hilfsbedarf/Weitere Hotlines

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgerbüros der Stadtverwaltung Mühlhausen stehen unter 03601/452-115 als Ansprechpartner bereit. Insbesondere kümmern Sie sich auch um Hilfestellung für ältere und bedürftige Personen bzw. vermitteln entsprechende Kontakte.

Sprechzeiten:

Mo

8 - 12 u. 13 - 16 Uhr

Di

8 - 12 u. 13 - 18 Uhr

Mi

8 - 12 u. 13 - 16 Uhr

Do

8 - 12 u. 13 - 16 Uhr

Fr

8 - 12 Uhr

Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns:

„Ich bitte um Verständnis für die Einschränkungen, jedoch hat die Gesundheit aller Bürgerinnen und Bürger oberste Priorität. Für uns alle stellt die Lage eine Ausnahmesituation dar, die wir nur gemeinsam und solidarisch bewältigen können. Ich appelliere deshalb an Sie alle: Gehen Sie achtsam mit sich selbst, aber auch Ihren Mitbürgern um. Haben Sie sich auch Ihr Umfeld, Ihre Nachbarschaft im Blick, gerade auch ältere Menschen.“

Informationen des Landratsamtes

Bürger-Hotlines:

  • 03601 – 80 1111 – Hotline zu Fragen rund um das Corona-Virus (Mo-Fr von 8-16 Uhr)
  • 03601 – 80 2222 – Hotline zu Fragen von Ein- und Rückreisenden (Mo-Fr von 8-16 Uhr)

Internet: www.unstrut-hainich-kreis.de

Weitere Telefonhotlines, die zu COVID-19 beraten:

  • Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz (Mo-Fr 9-12 und 13.30-15 Uhr)
    0361 57 3815099
  • Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit (Mo-Do 8-18 Uhr, Fr. 8-12 Uhr)
    030 34 64 65 100
  • Unabhängige Patientenberatung (Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa 8-18 Uhr)
    0800 0 11 77 22

Corona-Informationsportal der Thüringer Landesregierung

Das Thüringer Gesundheitsministerium und die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen machen auf die beiden wichtigsten landesweiten Telefonnummern für Hilfestellungen während der Corona-Pandemie aufmerksam. Thüringerinnen und Thüringer finden hier Unterstützung zu allen Fragen im Zusammenhang mit der Pandemie: von Informationen zum allgemeinen Gesundheitsschutz, über Corona-Regelungen und Landesverordnungen bis hin zu Test-Terminen auf eine Infektion mit dem SARS-CoV2-Virus.

Wer macht was? Wann sind sie erreichbar?

0361/57332-1188 – Allgemeine Informationen über die Bürger-Hotline des Thüringer Landesverwaltungsamtes:

  • Mo-Do 8-16 Uhr, Fr 8-14 Uhr
  • Kosten: normale Telefonkosten (Achtung! Bei Anrufen vom Handy können gesonderte Kosten anfallen.)
  • Fragen zum Corona-Virus allgemein, Auskünfte zum Gesundheitsschutz in der Corona-Pandemie, zum Vorgehen bei Rückkehr aus dem Ausland, zu aktuellen Landesverordnungen und allgemeinen Quarantänebestimmungen

116117 – Test-Termine über die Rufnummer des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes:

  • 7 Tage die Woche 24 Stunden
  • kostenfrei
  • Test-Termine an Thüringer Abstrichstützpunkten für Patientinnen und Patienten mit Symptomen einer Infektion mit dem SARS-CoV2-Virus, auf Anforderung des Gesundheitsamtes (z. B. für ermittelte Kontaktpersonen von Infizierten oder nach Hinweis durch die Corona-Warn-App) sowie für Reiserückkehrende

Bitte beachten Sie: Die 116 117 ist die bundesweite kostenfreie Rufnummer des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes und der Terminservicestelle. In Thüringen werden hierüber auch Termine für Corona-Tests vergeben. Sie erreichen die 116 117 am besten über das Festnetztelefon. Bitte rufen Sie die 116 117 nicht an, wenn Sie andere Fragen zur Corona-Pandemie haben (s. oben), weil sie die Nummer dann für Kranke oder Menschen, die einen Test benötigen, blockieren.

Gesundheitsämter über die jeweilige Kommune erreichbar

Eine wichtige Rolle beim Infektionsschutz spielen auch die kommunalen Gesundheitsämter. Sie entscheiden zum Beispiel darüber, wer sich in Quarantäne oder häusliche Isolation begeben muss, wann die Quarantäne wieder aufgehoben wird und welche örtlichen Besonderheiten zu beachten sind. Informationen zur Erreichbarkeit des Gesundheitsamtes des Unstrut-Hainich-Kreiese finden Sie hier.

 

Informationen zur Lage in Thüringen sowie weiterführende Links und Ansprechpartner finden Sie hier.

Die aktuell gültigen Erlasse und Empfehlungen des Freistaats Thüringen sowie weitere Informationen, u.a. zu Arbeitsrecht und Infektionshygiene, finden Sie beim Thüringer Gesundheitsministerium.

Telefon- und Onlineberatung der Täterberatungsstelle Häusliche Gewalt in Mühlhausen

Die Täterberatungsstelle Häusliche Gewalt des Projektes ORANGE (Bewährungs- und Straffälligenhilfe Thüringen e.V.) schaltet in Mühlhausen aufgrund der COVID-19-Pandemie eine Telefon- und Onlineberatung. Die Nummer für das Beratungstelefon lautet: 03601 799 1370.

Zusätzlich kann man sich online über die E-Mail Adresse muehlhausen@orange-thueringen.de beraten lassen. Die Projekt-Mitarbeiter sichern werktags eine Antwort auf eingehende E-Mails innerhalb von 24 Stunden zu.

Hintergrund sind die aktuellen Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen, die eine ganze Reihe an Risikofaktoren bezüglich Häuslicher Gewalt in Partnerschaften und Familien mit sich bringen.

Verbraucherzentrale Thüringen: Wichtige Antworten auf Alltagsfragen

Informiert wird zu den Themen:

  • Haushalt und Familie
  • Gesundheit und Pflege
  • Handwerker- und Serviceleistungen
  • Geld und Geldanlagen
  • Reise und Mobilität

hier