Kultur und Sport

Lockerungen im Sport im Juni

31.05.2021
Erstellt von Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport | Landessportbund Thüringen

Im organisierten Thüringer Vereinssport werden im Juni angesichts der weithin gefallenen Infektionszahlen deutliche Lockerungen möglich. Sie werden mit der geänderten Thüringer SARS-CoV-2 Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung mit Wirkung ab 2. Juni 2021 in Kraft gesetzt.

Die Lockerungen sind abhängig von der Inzidenz im jeweiligen Kreis:

  • Bei Unterschreitung der Grenze 100 ist Sport für Gruppen von bis zu 20 Personen im Freien möglich. Diese Zahl kann für Sportarten wie z.B. Fußball, in denen der Wettkampf zweier Mannschaften eine höhere Gruppengröße erfordert, überschritten werden.
  • Hallensport wird bei Unterschreitung der Grenze 50 möglich. Es besteht beim Hallensport Testpflicht für Sportlerinnen und Sportler, wie auch für Trainerinnen und Trainer. Ausnahmen davon bestehen für Schülerinnen und Schüler.
  • Bei Unterschreitung der Grenze 35 ist Sport ohne größere Einschränkungen möglich. Die Regelungen des vorbeugenden Infektionsschutzes entsprechend §48 Thür-SARS-Cov-2-KiJuSSp-VO bleiben in Kraft.

Details wie auch die Regelungen zum Umgang mit Zuschauerinnen und Zuschauern in der schematischen Darstellung
Im Übrigen gelten die amtlichen Festlegungen.

Die Regelungen gelten für den organisierten Vereinssport im Amateurbereich. Ggf. abweichende Regelungen für kommerzielle Sportangebote und den Freizeitsport sind möglich; weitergehende Ausnahmen bestehen für Leistungs- und Profisport entsprechend der bisherigen Regelungen.

Die Zählweise ist wie folgt und aus anderen Bereichen bekannt: Unterschreitet ein Landkreis/eine kreisfreie Stadt an fünf aufeinander folgenden Werktagen den entsprechenden Inzidenzwert, so können ab dem übernächsten Tag die Regelungen in Kraft treten. Überschreitet ein Landkreis/eine kreisfreie Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen den entsprechenden Inzidenzwert so treten ab dem übernächsten Tag die Regelungen außer Kraft.

zum Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Kulturveranstaltungen

Die Durchführbarkeit von Veranstaltungen richtet sich nach der aktuellen Lage und den jeweils gültigen Regelungen für Thüringen bzw. den Unstrut-Hainich-Kreis.

Verschiedene Veranstaltungen der Stadt Mühlhausen konnten nicht stattfinden. Mit den Künstlern wurden Terminverschiebungen vereinbart, um Absagen sowohl für diese, als auch für die Gäste möglichst zu vermeiden.

Soweit machbar behalten bereits gekaufte Tickets ihre Gültigkeit.

Informationen zum jeweiligen Status von Veranstaltungen in Mühlhausen und dessen Ortsteilen finden Sie unter www.mhl-kultur.de bzw. beim jeweiligen Veranstalter.