Pressemitteilung

Sternsinger brachten Segen ins Rathaus

„Mache dich auf, werde Licht“ – auch in diesem Jahr waren Kinder der katholischen Pfarrgemeinde „St. Josef“ und Fünftklässler des Evangelischen Schulzentrums, begleitet von Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 11, gemeinsam als Sternsinger in Mühlhausen unterwegs. 

Als eine der ersten Stationen besuchten sie am 10. Januar das Rathaus, um ihren Segen „20*C+M+B*19 – Christus mansionem benedicat (Christus segne dieses Haus)“ für das neue Jahr zu bringen und Spenden für notleidende Kinder zu sammeln.

Der Brauch der Sternsinger als größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit steht in diesem Jahr unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ Im Mittelpunkt stehen Kinder mit Behinderungen, besonders in Entwicklungs- und Schwellenländern wie zum Beispiel Peru.

„Das Besondere an der Sternsinger-Aktion in Mühlhausen ist, dass sie seit Gründung des Evangelischen Schulzentrums ökumenisch begleitet wird“, erläuterte Schulpfarrerin Dorothea Reiß. Nicht nur deshalb passe das diesjährige Motto „Wir gehören zusammen“ besonders gut zu Mühlhausen, ergänzte die Gemeindereferentin der katholischen Pfarrgemeinde, Schwester Lucijane. „So wie Sie es hier in der Stadtverwaltung leben, gilt es auch für die Kommune als Ganzes: Gemeinsam sind wir stark, alle gehören dazu.“

Erstellt am 10.01.2019