Pressemitteilung

„Ehrenamt – damit alle gewinnen“: Stadt würdigt ehrenamtliches Engagement

Ehrenamtliches Engagement ist unverzichtbar für die Lebensqualität und ein vielseitiges Angebot einer Stadt. Darum wissend, bedankt sich die Stadt Mühlhausen traditionell am ersten Freitag im November mit einer Festveranstaltung bei ihren ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern. In diesem Jahr fand der „Tag des Ehrenamtes“ am 2. November 2018 im Geschwister-Scholl-Haus/Mehrgenerationenhaus statt.

Unter dem Motto „Ehrenamt – damit alle gewinnen“ würdigte Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns in feierlichem Rahmen die vielseitige und außergewöhnliche Einsatzbereitschaft der Bürgerschaft. Auszeichnungen gab es in den Kategorien Kultur, Sport und Soziales, zudem wurden zwei Sonderpreise verliehen:

Soziales

  • Ronald Haase (Weißer Ring)
  • Christina Schreiber (Volkssolidarität)
  • Jürgen Daut (Stadtarchiv)

Kultur

  • Werner Beck (Gebietsverband der Kleingärtner)
  • Achim Wicklein (Musikschule Johann Sebastian Bach)
  • Marianne Gast (Förderverein Sauer-Orgel)

Sport

  • Uwe Kämpf (SV Blau-Weiß Mühlhausen)
  • Michael Hohmann (Spielmannszug Sachsensiedlung)
  • Dieter Elbert (Kreissportbund)

Sonderpreise

  • Martina Sellmann (Kulturbund)
  • Marcel Kohnke, Jennifer Jettkandt und Sven Kleinschmidt (Tierheim)

Kulturell umrahmt wurde die Veranstaltung durch die Jazz-Band der Kreismusikschule "Johann Sebastian Bach" unter Leitung von Christian Rangnick.

Erstellt am 05.11.2018