Pressemitteilung

Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht (09.11.19, 18 Uhr, Jüdischer Friedhof)

Am Samstag, dem 9. November 2019, jähren sich die Novemberpogrome von 1938 zum 81. Mal. Um, wie in jedem Jahr, daran zu erinnern, laden evangelische und katholische Christen der Stadt Mühlhausen gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns zum Gedenken ein.

Um 18 Uhr beginnt auf dem jüdischen Friedhof an der Langensalzaer Straße ein Erinnerungsgang durch die Stadt. An der Turnhalle am Kristanplatz werden die Namen der jüdischen Opfer dieser Nacht verlesen, den Abschluss findet das Gedenken in der Synagoge (Jüdenstraße).

Konfirmanden haben den jüdischen Friedhof im Vorfeld gereinigt, ebenso wie die Stolpersteine, die in der Stadt zur Erinnerung an ermordete Juden verlegt wurden.

Erstellt am 07.11.2019