Pressemitteilung

Spielpark am Petriteich/Pfortenteich freigegeben

Foto (c) Stadtverwaltung Mühlhausen

Der Spielspaß kann losgehen: Ab sofort sind die Spielgeräte im neu entstandenen rund 11.000 Quadratmeter großen Spielpark im Bereich Petriteich/Pfortenteich zur Nutzung freigegeben.

Geplant war ursprünglich, die Fertigstellung am 5. November 2020 gemeinsam mit Mühlhäuser Kindergartenkindern und Schülern zu begehen. Aufgrund der derzeitigen Einschränkungen wird auf eine Feier jedoch verzichtet. Das soll im kommenden Frühjahr mit einem Spielplatzfest nachgeholt werden.

Seit Baubeginn am 2. April 2020 wurde das in unmittelbarer Nähe zur historischen Innenstadt gelegene Areal zu einem Spielpark und Erholungsort umgestaltet. In Anlehnung an die früher an dieser Stelle bestehende Teichanlage, die in reichsstädtischer Zeit der Fischaufzucht diente, dreht sich bei der Gestaltung alles um das Thema „Wasser“.

Errichtet wurden unter anderem Klettergerüste und Rutschen in Fischform, eine Schilfkletteranlage, Fontänenfelder, ein Rundweg mit Skate-Elementen und ein Bereich zum Entspannen für die „größeren“ Besucher. Die verschiedenen Bereiche richten sich sowohl an Klein- und Vorschulkinder, als auch an Schulkinder und Jugendliche. Auch auf barrierefreie Spielelemente wurde bewusst geachtet.

Zum Projekt gehören zudem ein Radweg, Beleuchtung und eine neue Bepflanzung. Das Vorhaben wurde exakt im Zeitrahmen und dank umfangreicher Unterstützung im Rahmen der Städtebauförderung realisiert.

Erstellt am 02.11.2020