Pressemitteilung

Verkehrsraumeinschränkungen im Bereich Obermarkt I Burgstraße

Ab Montag, den 16. November 2020, werden die Pflasterbeläge in der Burgstraße sowie der Straße „Obermarkt“ erneuert. Diese zwingend notwendigen Arbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten:

Zunächst wird die Burgstraße ab Montag, den 16.11.2020, 07.00 Uhr, voll gesperrt (1. Bauabschnitt). Der Obermarkt kann bis voraussichtlich Ende November wie bisher angefahren werden, die Zufahrt zur Bollstedter Gasse (keine Durchfahrt) und Grasegasse ist möglich. Die Straße „Obermarkt“ wird in der entgegengesetzten Fahrtrichtung geöffnet, um so Fahrzeugen bis 3,5 Tonnen das Verlassen des Straßenzugs zu ermöglichen.

Während des 2. Bauabschnitts ab voraussichtlich Montag, den 30.11.2020, 07.00 Uhr, muss die Straße „Obermarkt“ ebenfalls voll gesperrt werden. In diesem Zusammenhang wird die Straße „Bei der Marienkirche“ (zwischen Pfortenstraße und Regensgasse) für die Zeit der Bauarbeiten als Einbahnstraße ausgewiesen.

Eine entsprechende Umleitung wird jeweils eingerichtet.

Zur Sicherstellung des Baustellenverkehrs sowie aufgrund des entstehenden Gegenverkehrs ist es während der Bauzeit unabdingbar, das Parken in den betroffenen Bereichen teilweise zu untersagen.

Die Arbeiten werden voraussichtlich Mitte Dezember abgeschlossen sein. Das bauausführende Unternehmen sowie die Stadt Mühlhausen bitten alle betroffenen Bürger, Unternehmen und Gewerbetreibenden um Verständnis für die zu erwartenden Unannehmlichkeiten. Alle am Bau Beteiligten sind bestrebt, die erforderlichen Arbeiten so schnell wie möglich zu realisierenund Gewerbetreibenden um Verständnis für die zu erwartenden Unannehmlichkeiten. Alle am Bau Beteiligten sind bestrebt, die erforderlichen Arbeiten so schnell wie möglich zu realisieren.

Erstellt am 13.11.2020