Herzlich willkommen in Mühlhausen

Die Mittelalterliche Reichsstadt Mühlhausen gehört zu den reizvollsten Städten Mitteldeutschlands und blickt auf eine über 1000-jährige Geschichte zurück.

Mit seinen Ortsteilen Bollstedt, Felchta, Görmar, Grabe, Höngeda, Saalfeld, Seebach und Windeberg ist Mühlhausen heute Zuhause für rund 37.000 Menschen und bildet als Kreisstadt des Unstrut-Hainich-Kreises das ökonomische und politische Zentrum im Nordwesten Thüringens.

Seit Jahren gelingt es in Mühlhausen hervorragend, die Brücke zu schlagen zwischen Alt und Neu, zwischen historischem Erbe und modernem Stadtleben. Engagierte Kulturschaffende sorgen das ganze Jahr über für Höhepunkte, allen voran die Mühlhäuser Stadtkirmes – die größte Kirmes Deutschlands.

Unternehmern bietet Mühlhausen großes Potenzial. Viele Firmen stehen bis hin zum Weltmarkt für „Qualität made in Mühlhausen“ und arbeiten erfolgreich für eine innovative Region. Auch im Sport liefern Vereine Spitzenleistungen ab und tragen den Namen der Stadt weit über die Region hinaus. Überhaupt sorgen die zahlreichen in Vereinen und Verbänden Engagierten für ein lebendiges Gemeinwesen.

Vier junge Menschen in einem Straßencafé
Der Steinweg im Zentrum der Stadt hat ein großartiges Flair. Zwischen kurzweiligem Schaufensterbummel und einer Tasse Kaffee vergeht der Nachmittag wie im Fluge. Schauen Sie auch einmal in die vielen Seitenstraßen mit ihren überraschenden Läden und Lädchen. Es lohnt sich.