Verkauf von Grundstücken

Sie haben Interesse an einem Grundstück in Mühlhausen? 

Nachfolgend erhalten Sie umfassende Informationen zu Grundstücken in Wohnbau- und Gewerbegebieten.

Grundstücke in Wohnbaugebieten

mehr

Grundstücke in Gewerbegebieten

mehr

Ausschreibung eines Grundstücks zwecks Veräußerung – Baugrundstück Gartenstraße/Ecke Wiesenweg

Die Stadt Mühlhausen/Thüringen bietet auf dem Wege der öffentlichen Ausschreibung folgende Liegenschaft zum Verkauf an:

Baugrundstück Gartenstraße/Ecke Wiesenweg (Gemarkung Mühlhausen Flur 32, Flurstück 93/27 - Teilfläche)

  • Grundstücksgröße ca. 670 m², Grundstücksbreite im Bereich des Baufensters ca. 23 m, Grundstückstiefe im Bereich des Baufensters ca. 27 m.
  • Der auf Grundlage der aktuellen Bodenrichtwertkarte ermittelte Verkehrswert beträgt 23.450,- EUR; der Käufer hat die Kosten der Durchführung des Kaufvertrages inkl. der noch anfallenden Vermessungskosten zu tragen. Parallel zur Straße Wiesenweg liegt auf dem Kaufgrundstück ein Niederspannungskabel, welches durch die Eintragung einer beschränkten persönlichen Dienstbarkeit (Leitungsrecht) im Grundbuch gesichert wird.
  • Auf dem Grundstück stehen mehrere Bäume, welche durch den Erwerber auf seine Kosten gefällt werden können.
  • Die Erschließungsmedien Wasser, Strom, Gas und Abwasser liegen in der Straße an. Alle im Zusammenhang mit der Erschließung ggf. noch anfallenden Baukostenzuschüsse hat der Erwerber zu übernehmen.
  • Das Grundstück ist mit einem freistehenden Einzelhaus mit maximal zwei Geschossen bebaubar (außer Bungalowstil). Eine Dachform wird nicht vorgegeben.

Die Veräußerung des Grundstücks ist an eine Bauverpflichtung gebunden. Danach ist der jeweilige Erwerber verpflichtet, das Baugrundstück innerhalb von drei Jahren mit einem Wohnhaus zu bebauen. Die Bauverpflichtung wird mit einem Wiederkaufsrecht für die Stadt grundbuchlich gesichert. Erwerbsanträge mit einem Gebot richten Sie bitte schriftlich in einem verschlossenen Umschlag mit dem Vermerk „Angebot zur Grundstücksausschreibung – Nicht öffnen!“ bis zum 11. Juni 2021 an die Stadtverwaltung Mühlhausen/Thüringen, Fachbereich Gebäude- und Grundstücksverwaltung, Fachdienst Liegenschaften, Postfach 1243, 99962 Mühlhausen/Thüringen.

Sämtliche mit der Vertragsbeurkundung verbundenen Kosten trägt der Käufer. 

Die Stadt Mühlhausen/Thüringen ist nicht verpflichtet, an einen bestimmten Interessenten zu verkaufen. Über den Verkauf des Grundstückes entscheidet der Stadtrat der Stadt Mühlhausen/Thüringen. Rechtsansprüche aus dieser Ausschreibung und der Vergabeentscheidung können nicht hergeleitet werden. Die Stadt Mühlhausen/Thüringen ist in ihrer Entscheidung über die Erteilung eines Zuschlages frei.

Wegen weiteren Auskünften wenden sich Interessenten an den Fachdienstleiter Liegenschaften, Herrn Schadeberg, Telefon 03601/452239.

Sill
Bürgermeisterin

Ausschreibung eines Grundstücks zwecks Veräußerung – Baugrundstück im Ortsteil Windeberg, Zur Mühle

Die Stadt Mühlhausen/Thüringen bietet auf dem Wege der öffentlichen Ausschreibung folgende Liegenschaft zum Verkauf an:

Baugrundstück Zur Mühle (Gemarkung Windeberg Flur 6, Flurstück 87/2 und Teilfläche Flurstück 87/12)

  • Grundstücksgröße insgesamt ca. 620 m², Grundstücksbreite im Bereich des Baufensters ca. 18 m, Grundstückstiefe im Bereich des Baufensters ca. 30 m.
  • Der auf Grundlage der aktuellen Bodenrichtwertkarte ermittelte Verkehrswert beträgt 7.440,- EUR; der Käufer hat die Kosten der Durchführung des Kaufvertrages inkl. der noch anfallenden Vermessungskosten zu tragen. Parallel zur Straße liegt auf dem Kaufgrundstück eine Hauptwasserleitung, die durch die Eintragung einer beschränkten persönlichen Dienstbarkeit (Leitungsrecht) im Grundbuch gesichert wird. Weiterhin sind mögliche Lärmimmisionen, die von dem benachbarten Sportplatz ausgehen könnten, zu dulden, was ebenfalls durch eine beschränkte persönliche Dienstbarkeit abgesichert wird.
  • Auf dem Grundstück steht gegenwärtig noch eine ebenerdige ehemalige Verteilerstation der Telekom im Ausmaß von ca. 20 m², welche der Erwerber auf seine Kosten abbrechen kann.
  • Die Erschließungsmedien Wasser, Strom und Abwasser liegen in der Straße an. Alle im Zusammenhang mit der Erschließung ggf. noch anfallenden Baukostenzuschüsse hat der Erwerber zu übernehmen.
  • Das Grundstück ist mit einem freistehenden Einzelhaus mit maximal zwei Geschossen (2. Geschoss als Dachgeschoss) bebaubar. Als Dachform ist ein Sattel- oder Krüppelwalmdach vorgegeben.

Die Veräußerung des Grundstücks ist an eine Bauverpflichtung gebunden. Danach ist der jeweilige Erwerber verpflichtet, das Baugrundstück innerhalb von drei Jahren mit einem Wohnhaus zu bebauen. Die Bauverpflichtung wird mit einem Wiederkaufsrecht für die Stadt grundbuchlich gesichert. Erwerbsanträge mit einem Gebot richten Sie bitte schriftlich in einem verschlossenen Umschlag mit dem Vermerk „Angebot zur Grundstücksausschreibung – Nicht öffnen!“ bis zum 11. Juni 2021 an die Stadtverwaltung Mühlhausen/Thüringen, Fachbereich Gebäude- und Grundstücksverwaltung, Fachdienst Liegenschaften, Postfach 1243, 99962 Mühlhausen/Thüringen.

Sämtliche mit der Vertragsbeurkundung verbundenen Kosten trägt der Käufer. 

Die Stadt Mühlhausen/Thüringen ist nicht verpflichtet, an einen bestimmten Interessenten zu verkaufen. Über den Verkauf des Grundstückes entscheidet der Stadtrat der Stadt Mühlhausen/Thüringen. Rechtsansprüche aus dieser Ausschreibung und der Vergabeentscheidung können nicht hergeleitet werden. Die Stadt Mühlhausen/Thüringen ist in ihrer Entscheidung über die Erteilung eines Zuschlages frei.

Wegen weiteren Auskünften wenden sich Interessenten an den Fachdienstleiter Liegenschaften, Herrn Schadeberg, Telefon 03601/452239.

Sill
Bürgermeisterin