Zum Inhalt springen

Petrikirche

Die Petrikirche ist eine der Vorstadtkirchen in Mühlhausen und besitzt eine aktive Kirchengemeinde. Sie ist Anlaufstelle für Pilger, die auf dem Pilgerweg Loccum Volkenroda unterwegs sind und heißt diese mit verschiedenen Angeboten willkommen. zur Kirchengeschichte: Als letzte der mittelalterlichen Kirchen ließ der Deutsche Orden in den Jahren 1352-1356 die Petrikirche auf einem Pestfriedhof errichten. Er versuchte damit anscheinend erfolgreich, die Johanniskirche als einzige nicht seinem Patronat unterstehende Pfarrkirche der Stadt in die Bedeutungslosigkeit zu drängen. Anbauten eines massiven Sockels mit Fachwerkobergeschoss um 1577 und die Errichtung eines Turmes mit charakteristischer Nadelspitze sowie Umbauten zwischen 1893 und 1895 gaben der Kirche ihr heutiges Aussehen - eindrucksvoll für jeden Besucher ist das mit farbigen Ziegeln gedeckte Kirchendach. In der Petrikirche hat sich der einzige Barockaltar der Stadt aus dem Jahr 1746 erhalten.

Adresse

Petriteich 20

99974 Mühlhausen

+49 3601 83 79 42

info@kirchenkreis-muehlhausen.de

Website besuchen

Übersichtskarte