Zum Inhalt springen

"Mädchentreff" des Mehrgenerationenhauses beschäftigte sich mit dem "Weltmädchentag"

Anlässlich des Weltmädchentages fand am 11.10.2013 im Geschwister-Scholl-Heim/Mehrgenerationenhaus eine Begegnung des dortigen "Mädchentreffs" mit der Mobilen Jugendarbeit der Landgemeinde Südeichsfeld statt.

In einer gemütlichen Runde traf man sich zum Kennenlernen und Austauschen. Dabei wurde nicht nur jede Menge Süßes genascht, sondern auch ernsthafte Themen besprochen.

Ein Mädchen stellte das Buch „Auge um Auge“ von der Iranerin Ameneh  Btahrami vor. Einige Auszüge aus dem Buch wurden vorgelesen und regten eine spannende Diskussion an. Es wurde auf die teilweise sehr ungerechten Behandlungen der Mädchen in der Welt hingewiesen. Dabei sprachen die Mädchen über Probleme in ihrem eigenen Umfeld und tauschten sich über Strategien und Möglichkeiten für Veränderungen aus. Als kleine Erinnerungen an diesen Nachmittag wurden gemeinsam Teelichter gestaltet, die mit nach Hause genommen werden konnten. Weitere Treffen mit vielen neuen Ideen sind in Planung.