Zum Inhalt springen

Nach wiederholter Zerstörungswut: Bücherschrank der Bürgerinitiative „Offene Gärten in Mühlhausen und Umgebung“ muss abgebaut werden

 Stadt und Bürger

Aufgrund wiederholter Vorfälle massiver Beschädigung sucht die Bürgerinitiative „Offene Gärten in Mühlhausen und Umgebung“ gemeinsam mit der Stadt Mühlhausen nach einem neuen Standort für den Bücherschrank am Petriteich. Diesen hatten die Gartenfreunde aus Mühlhausen und Umgebung im Sommer 2023 hier errichtet. Verwirklichen konnten sie ihre Projektidee für einen öffentlich zugänglichen Ort zum „Lesen im Grünen“ im Rahmen des Bürgerprojektes, das die Stadt Mühlhausen alljährlich vergibt.

Der mit Liebe zum Detail gestaltete Lesegarten wurde auch sehr gut und dankbar von vielen Lesebegeisterten angenommen – leider trüben die Vandalimus-Vorfälle nun diese Freude.

„Es ist beschämend, wie einmal mehr Einzelne ohne Sinn und Verstand Dinge mutwillig zerstören – zu Lasten aller. Besonders traurig und erschütternd ist es in diesem Fall, da dabei auch Bücher zerstört wurden, die Bürger für den Bücherschrank gespendet haben“, so Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns.

Zwar haben Mitarbeiter des städtischen Bauhofs den Bücherschrank mehrfach repariert, wofür die Bürgerinitiative sehr dankbar ist, doch immer wieder wurde kurze Zeit später der Bücherschrank beschädigt.

Nun wird der Schrank endgültig an diesem Standort abgebaut. Die Mitarbeiter des Bauhofes werden versuchen, den Schrank nochmals in Ordnung zu bringen. Gemeinsam mit den Gartenfreunden wird die Stadt dann einen neuen angemessenen Standort abstimmen.

20240528_145606.jpg