Zum Inhalt springen

100 Boote 100 Millionen Menschen: XXL-Boote aus Thüringen auf dem Weg zum Weltflüchtlingstag nach Berlin

 Stadt und Bürger

Im Oktober 2023 startete an verschiedenen Orten in Deutschland, Thüringen und auch in Mühlhausen ein sozialkritisches Engagement-Kunstprojekt. Die Menschen waren aufgefordert, ihre persönlichen Gedanken zum Thema Flucht in Worten und Bildern zu Papier zu bringen.

Die gesammelten Botschaften wurden von der Mühlhäuser Jugendkunstschule aufgegriffen und flossen in die Gestaltung des XXL-Papier-Boots ein. Entstanden ist ein buntes, mit vielen kleinen Papierbooten ergänztes Kunstwerk, das neben Nachdenklichkeit auch Hoffnung ausstrahlt – vielen Dank für dieses Gemeinschaftswerk!

Am 20 Juni 2024, dem Weltflüchtlingstag, werden alle 100 bundesweit entstandenen Boote vor dem Berliner Reichstag aufgestellt. Sie sind ein Zeichen der Solidarität mit Millionen von Menschen und ein Symbol für eine vielfältige Gesellschaft. Denn weltweit sind über 100 Millionen Menschen auf der Flucht – vor Krieg, Armut, Hunger, Auswirkungen des Klimawandels oder anderen Gründen. Um zur Auseinandersetzung mit diesem schwierigen, schmerzlichen Thema anzuregen, hatte die AWO Ehrenamtsakademie Sachsen-Anhalt das Projekt initiiert.

443819646_448417184600546_2546287608144016040_n.jpg