Neuigkeiten

Mühlhäuser Bauherrenpreis 2021 - Jetzt bewerben

 Stadt und Bürger

Die Stadt Mühlhausen schreibt den Mühlhäuser Bauherrenpreis 2021 aus. Ziel ist es, mit diesem Preis die weitere Stadt- und Ortsteilsanierung zu unterstützen und in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken. Heimatgefühl, Eigeninitiative und Bürgerengagement sollen gefördert werden.

Der Mühlhäuser Bauherrenpreis 2021 wird vergeben für:

  • Beispielhafte Ergebnisse fachgerechter Erhaltung oder Wiederherstellung von Sanierungsobjekten (speziell Altstadt) und Fassaden
  • Vorbildlich ausgeführte Fassadenrekonstruktionen und Lückenschließung (Neubau)

Teilnahmeberechtigt sind:

  • Private Bauherren, die im beschriebenen Sinne ein Bauvorhaben innerhalb des Stadtgebietes Mühlhausens und in den Ortsteilen in allen wesentlichen Teilen innerhalb der beiden zurückliegenden Kalenderjahre abgeschlossen haben.
  • Zu beachten ist, dass die Bauherren am Beginn und am Ende der Baumaßnahme Bauherren waren.
  • Bewertet werden ausschließlich Wohnhäuser beziehungsweise Wohn- und Geschäftshäuser.
  • Wohnungsunternehmen und Wohnungsgenossenschaften können in die Wertung aufgenommen werden, sind jedoch von Geldpreisen ausgeschlossen.

Abgabetermin:

Die Unterlagen sind bis zum 31. August einzureichen.

  • Betreff: „Mühlhäuser Bauherrenpreis“

Alle Informationen und das Bewerbungsformular sind hier zu finden.

Dotierung:

Für Preisgelder stehen 5.000 Euro zur Verfügung. Über die Anzahl der Preise und die Höhe der Preisgelder entscheidet die Jury.

Jury:

  • Mitglieder des Ausschusses für Planung, Umwelt und Wirtschaft
  • Dipl.-Ing. Matthias P. Gliemann, Architekt, Leiter des Fachbereiches Gebäude- und Grundstücksverwaltung
  • Dipl.-Ing. Jörg Wiesemann, Untere Denkmalschutzbehörde

Preisverleihung:

  • Die Preisverleihung findet jedes Jahr am Tag des offenen Denkmals statt.
_Bauherrenpreis_2020_Doreen_und_Christian_Hohlstein_Ortsteil_Hoengda__8_.JPG
Foto: Stadtverwaltung Mühlhausen

Mühlhäuser Bauherrenpreis 2021 - Jetzt bewerben

 Stadt und Bürger

Die Stadt Mühlhausen schreibt den Mühlhäuser Bauherrenpreis 2021 aus. Ziel ist es, mit diesem Preis die weitere Stadt- und Ortsteilsanierung zu unterstützen und in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken. Heimatgefühl, Eigeninitiative und Bürgerengagement sollen gefördert werden.

Der Mühlhäuser Bauherrenpreis 2021 wird vergeben für:

  • Beispielhafte Ergebnisse fachgerechter Erhaltung oder Wiederherstellung von Sanierungsobjekten (speziell Altstadt) und Fassaden
  • Vorbildlich ausgeführte Fassadenrekonstruktionen und Lückenschließung (Neubau)

Teilnahmeberechtigt sind:

  • Private Bauherren, die im beschriebenen Sinne ein Bauvorhaben innerhalb des Stadtgebietes Mühlhausens und in den Ortsteilen in allen wesentlichen Teilen innerhalb der beiden zurückliegenden Kalenderjahre abgeschlossen haben.
  • Zu beachten ist, dass die Bauherren am Beginn und am Ende der Baumaßnahme Bauherren waren.
  • Bewertet werden ausschließlich Wohnhäuser beziehungsweise Wohn- und Geschäftshäuser.
  • Wohnungsunternehmen und Wohnungsgenossenschaften können in die Wertung aufgenommen werden, sind jedoch von Geldpreisen ausgeschlossen.

Abgabetermin:

Die Unterlagen sind bis zum 31. August einzureichen.

  • Betreff: „Mühlhäuser Bauherrenpreis“

Alle Informationen und das Bewerbungsformular sind hier zu finden.

Dotierung:

Für Preisgelder stehen 5.000 Euro zur Verfügung. Über die Anzahl der Preise und die Höhe der Preisgelder entscheidet die Jury.

Jury:

  • Mitglieder des Ausschusses für Planung, Umwelt und Wirtschaft
  • Dipl.-Ing. Matthias P. Gliemann, Architekt, Leiter des Fachbereiches Gebäude- und Grundstücksverwaltung
  • Dipl.-Ing. Jörg Wiesemann, Untere Denkmalschutzbehörde

Preisverleihung:

  • Die Preisverleihung findet jedes Jahr am Tag des offenen Denkmals statt.
_Bauherrenpreis_2020_Doreen_und_Christian_Hohlstein_Ortsteil_Hoengda__8_.JPG
Foto: Stadtverwaltung Mühlhausen

Stadtwirtschaft