Zum Inhalt springen

Der Ortsteil Saalfeld

Ortsteilbürgermeister:  Silvio Fischer
Einwohnerzahl:163 (Stand 12 I 2020)
Postleitzahl:99974
Eingemeindung:08. März 1994

 

Saalfeld ist ein kleines, sehr schönes Dorf. Die Besonderheit ist der Runddorf-Charakter. Im Zentrum von Saalfeld befindet sich der Anger, um welchen die Bauernhäuser errichtet wurden. Im Zentrum befinden sich zudem die Kirche und das Bürgerhaus.

Dorfleben & Geschichte

Am 29. Oktober 1273 wurde das Dorf erstmals urkundlich erwähnt. Über Jahrhunderte zählte es zum Einflussbereich der Freien Reichsstadt Mühlhausen. 1565 zählte man in Saalfeld 46 Mann Bevölkerung. 1802 fiel Saalfeld zusammen mit Mühlhausen an das Königreich Preußen, von 1807 bis 1813 an das von Napoleon geschaffenen Königreich Westphalen (Kanton Dachrieden) und wurde nach dem Wiener Kongress 1816 dem Landkreis Mühlhausen in der preußischen Provinz Sachsen zugeordnet.

In Saalfeld finden Sie ein aktives Vereinsleben vor:

  • Feuerwehrverein Saalfeld e.V. I Hauptstraße 61 I 99974 MühlhausenIThüringen
  • Schützen- und Heimatverein Saalfeld 1896 e.V. Hauptstraße 41 I 99974 MühlhausenIThüringen

 

Die evangelische Dorfkirche St. Nikolai steht im Ortsteil Saalfeld der Kreisstadt Mühlhausen im Unstrut-Hainich-Kreis in Thüringen. Die Dorfkirche wurde um 1580 erstmals urkundlich erwähnt. Sie ist reichhaltig im Barockstil ausgestattet. Im Jahre 2005 wurde die Instandsetzung des Kirchenschiffdaches als Baumaßnahme gefördert.

Zusammen wachsen.

Einen Überblick zum Bildungsangebot der Stadt Mühlhausen und den dazugehörigen Ortsteilen, die Bündelung sämtlicher Vereinsdaten und Informationen zur Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr finden Sie auf unserer Seite. 

Freiwillige Feuerwehr

Interesse? Informieren Sie sich.

Wissen, lernen, wachsen.

Bildungsangebot Mühlhausen